OaarWurm Festival 2017

3. Berliner OaarWurm-Festival für zeitgenössische Tonkunst und Literatur 2017

FR 16.6.2017, 19.30h, Kulturhaus Alte Feuerwache Friedrichshain / projektraum (Galerie)

Gleichzeitiges unzeitgemäß 2017 – Der Berliner Klang

Duo Georg Wettin (Klarinetten) / Susanne Stock (Akkordeon)

1. Tobias E. Schick – neues Werk  (2017) für Kontrabassklarinette und Akkordeon Uraufführung

2. Isang Yun – Monolog (1984) für Bassklarinette solo

3. Art-Oliver Simon – Schichtwechsel: 6 Stücke für Kontrabassklarinette und Akkordeon (2016) Uraufführung

PAUSE

4. Bent Sörensen – Looking on Darkness für Akkordeon solo (2000)

5. Helmut Oehring – come not near für (Bass-)klarinette und Akkordeon (2015)

Ausführende

Georg Wettin – Bassklarinette, Kontrabassklarinette

Susanne Stock - Akkordeon

Karten 8€ (erm. 6€)

FR 16.6.2017, 21.30h, Kulturhaus Alte Feuerwache Friedrichshain / Studiobühne

Konzert und Lesung

Duo Solger Isalv (Gesang) / Jonas Olsson - Nepomuk Ullmann (Gedichte)

1. Arnold Schönberg – Das Buch der hängenden Gärten op. 15

Liederzyklus nach Texten von Stefan George (1908)

In der PAUSE Lesung:

Nepomuk Ullmann (Berlin) liest aus seinen eigenen Gedichten

2. Art-Oliver Simon – Abendlicher Reigen (2012-13)

Liederzyklus nach Texten und Fragmenten von Georg Trakl Uraufführung

Ausführende

Solgerd Isalv – Mezzosopran

Jonas Olsson – Klavier

Karten 10€ (erm. 8€)

SA 17.6.2017, 16.00h, Kulturhaus Alte Feuerwache Friedrichshain / projektraum (Galerie)

Round-Table : Muss der Künstler politisch sein?

Die kulturelle Rolle Berlins zwischen Ost und West. Hat das kommende Berlin ohne Vergangenheit eigentlich eine Zukunft?

Gäste (angefragt):

Gisela Nauck (Musikjournalistin / Positionen)

Klaus Lederer (Kultursenator / die Linken)

Florian Kluckert (Beauftragter für Medien- und Pressearbeit / FDP)

Sabine Bangert (Vorsitzende Kulturausschuss / Die Grünen)

Stefan Amzoll (freier Musikjournalist)

Maxim Seloujanov (freischaffender Komponist)

Moderation : Martin A. Völker

Eintritt frei

SA 17.6.2017, 19.00h, Kulturhaus Alte Feuerwache Friedrichshain / Studiobühne

Galactic Composers´ Project 2017 (vom Rand in die Mitte) - art ensemble berlin (Teil 1)

1. Michael Quell – strings III (2016) für Flöte, Kontrabass, Klavier Uraufführung

Kompositionsauftrag des Ensembles an den Komponisten

2. René Wohlhauser – neues Werk für Flöte, Kontrabass und Klavier Uraufführung

Kompositionsauftrag des Ensembles an den Komponisten, mit freundlicher finanzieller Unterstützung der SUISA-Stiftung

3. Art-Oliver Simon – gekreuzte wege (2014) für Flöte und Klavier Uraufführung

In der PAUSE Lesung:

Die literarisch-musikalische Moderne“: Gelesen von Dr. Martin A. Völker (Berlin)

Gelesen werden Musiktexte und -novellen der Berliner Romantik als Beginn der künstlerischen Moderne (E. T. A. Hoffmann (1776–1822) - Des Kapellmeisters Johannes Kreislers Gedanken über den hohen Wert der Musik - Der Musikfeind und Wilhelm Heinrich Wackenroder (1773–1798) - Das merkwürdige musikalische Leben des Tonkünstlers Joseph Berglinger).

Galactic Composers´ Project 2017 (vom Rand in die Mitte) - art ensemble berlin (Teil 2)

4. Max E. Keller - autonomia e dialogo (2015) für Flöte und Klavier

5. Franz-Jochen Herfert – neues Werk (2016) für Bassflöte, Kontrabass, Klavier Uraufführung

Kompositionsauftrag des art ensembles berlin an den Komponisten

Ausführende

art ensemble Berlin

Antonella Bini - Flöten

Oliver Potratz - Kontrabass

Art-Oliver Simon - Klavier

Karten 10€ (erm. 8€)

SA 17.6.2017, 21.45h, Kulturhaus Alte Feuerwache Friedrichshain / Studiobühne

Konzert - Duo Heloisa Amaral (Klavier) / Eva Zöllner (Akkordeon)

1. Joana Bailie (1973) - Artificial Environment No.8 (2012/13) für Klavier und Zuspielung

2. Rebecca Saunders (1967) - of waters making moan... (2013) für Akkordeon

3. Art Oliver Simon Wand (2016,Uraufführung) für Akkordeon & Klavier

PAUSE

4. Milica Djordjevic (1984) - würde man denken: Sterne (2015) für Akkordeon

5. Alexander Khubeev (1986) - Phobos und Deimos (2012) für Akk & Klavier Deutsche Erstaufführung

6. Beat Gysin (1968) - Babylon (2012) für Akkordeon und Zuspielung

7. Marina Poleukhina (1989) - Tregadum (2011) für Akkordeon & Klavier DEA

Ausführende

Heloisa Amaral – Klavier

Eva Zöllner - Akkordeon

Karten 8€ (erm. 6€)

Kartenreservierungen - tel. (030)86394635 (MO-FR 10-16h) / (online/email) - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Ermäßigungen gelten für alle Schüler, Azubis, ALG-II-Empfänger, Rentner gegen Vorlage eines Nachweises

Infos - www.oaarwurm-festival.de

Mit freundlicher Unterstützung

Konzert des Deutschen Musikrates (KDMR)

Deutscher Komponistenverband

Fondation SUISA